CORONA AKTUELL

An alle Angehörigen, Bewohner, Mitarbeiter, Freunde und Partner da draußen:

Ab dem 23. März herrscht in allen Einrichtungen ein absolutes Besuchsverbot


Grundlage ist die Verordnung des Landes NRW vom 22. März 2020. Ausnahmen sind nur in sehr eng begrenzten Fällen möglich

Wir tun unser Bestes, damit es unseren Bewohnern gut geht.

Wir sind weiter für alle da, die uns anvertraut sind. An elf Standorten, in vier Kreisen!

Wir sammeln unsere Kräfte und bereiten uns vor auf das, was noch in den nächsten Tagen und Wochen auf uns zu kommt.Sars-CoV-2 macht auch vor unseren Einrichtungen nicht halt. Auch bei uns gibt es Menschen, die erkrankt sind.
Wir werden nicht immer erreichbar sein, es wird nicht alles wie gewohnt ablaufen, viele werden auf den Kontakt zu lieben Menschen verzichten müssen.
Aber wir lassen Sie nicht im Stich. Wo es schwierig wird, suchen wir Lösungen. Wir halten zusammen.
Unterstützen Sie uns mit Geduld und lieben Worten

Aktuelle Informationen und Wissenswertes über Corona, insbesondere Hygiene-Tipps und Verhaltensregeln finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

HILF MIT! WIR SIND STARK FÜR UNSERE BEWOHNER! SEI DU ES AUCH!

HIER findest du weitere Informationen.

Mitten in Aldenhoven

Gut Köttenich, ein ehemaliges Manngut des Kölner Domstiftes, liegt idyllisch im zentralen Ort der Gemeinde Aldenhoven. Erste Zeugnisse gibt es aus dem Jahr 922, die erste Erwähnung aus dem Lehnsbuch der Kölner Domherren stammt aus dem Jahr 1429.

Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich Aldenhoven - Gut Köttenich

Die Gebäude des von einem Wassergraben umgebenen Geländes stammen aus verschiedenen Epochen. Das barocke Herrenhaus ist der Mittelpunkt des Ensembles, zu dem weitere ältere Wirtschaftsgebäude zählen.

Ende der 1990er Jahre wurde das Gelände und die heruntergekommenen Gebäude durch den Betreiber des heutigen Pflegeheimes erworben. Ergänzt durch einen funktional und dezent gehaltenen Neubau wurde die ganze Anlage zu einer Seniorenwohnanlage und zum stationären Pflegeheim umgebaut.

Der Anspruch war und ist, modernste Pflegequalität mit hohem Wohnkomfort in einer landschaftlich und baulich reizvollen Lage zu verbinden. Wer einmal durch den weitläufigen Park entlang des Wassergrabens spaziert ist oder an einem der zahlreichen Feste im Innenhof des Hofgutes teilgenommen hat, kann dies bestätigen.

Eröffnet wurde die "Wohnanlage für Senioren und Behinderte Gut Köttenich" am 29. Mai 2000. Seither ist sie selbstverständlicher Teil der Gemeinde Aldenhoven und über viele Verbindungen mit Vereinen, Pfarreien und ehrenamtlichen Aktiven mit dem täglichen Geschehen der Einwohner verknüpft.

Nur wenige Fußminuten trennen die Einrichtung von der zentralen Einkaufsstraße Aldenhovens. Schulen, Kindergärten, Kirchen liegen in unmittelbarer Nachbarschaft.

Das Café Im Herrenhaus ist ein beliebter Treffpunkt für Vereinsversammlungen und Familienfeiern.


Weitere Informationen

Aldenhoven - Gut Köttenich

An der Bleiche 28
52457 Aldenhoven

Tel:
0 24 64 / 90 86-0
Fax:
0 24 64 / 90 86-508


E-Mail:
info(at)gut-koettenich.de

Zertifikate, Auszeichnungen, Urkunden & Hausbroschüre

Informationsfilm

Unternehmensvideo

Informationsfilm Außerklinische Intensivpflege

Informationsfilm Außerklinische Intensivpflege

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.


Impressum I Datenschutz I Disclaimer

Weitere Informationen Ok Ablehnen